Vorgestellt: Mycroft der Open Source Sprachassistent mit Ubuntu Snappy Core

 

Mycroft ist offener Sprachassistent. Er besteht Hauptsächlich aus einem Gehäuse mit Lautsprecher, Mikrofon und im inneren arbeitet ein Raspberry Pi 2 mit Ubuntu Snappy Core.

ubuntu-mycroft-1

 

Benutze deine Sprache und spiele deine Musik, schau deine Lieblingssendung, poste auf Social Media, lass dich über die Ereignisse des Tages Informieren, oder kontrollier einfach dein ganzes Haus.

Stelle jeden Befehl „Mycroft“ vor an um diesen zu Aktivieren. Beispiel: „Mycroft, wie wird heute das Wetter?“

d6e6f0d3cd0233cf04489702387e7414_original

 

 

Mycroft nutzt Open Source und Open Hardware. Jeder kann die Funktionen erweitern und mit der Gemeinschaft teilen. Somit ergeben sich unzählige Anwendungsgebiete.

 

Möglichkeiten und Fähigkeiten:

  • Multimedia – Spielt von einer Vielzahl an Quellen und Playern deine Lieblingsmusik oder Filme und Sendungen.

Mycroft Media

 

  • Internet of Things – das Internet der Dinge wird immer beliebter. Dahinter verbergen sich auch Funktionen wie. Lichtkontrolle, Türverriegelung und Geräteautomatisierung. Unterstützt werden momentan:

mycroft IOT

 

  • If This Then That – Nutze Mycroft als Quelle oder Empfänger

Mycroft - ITTT

  • Sprachverbindung – Nutzt Mycroft und verbinde mehrere Mycroft zum Beispiel zwischen 2 Räumen.
  • Übergreifend – Mycroft kann einen Befehl an alle Einheiten ausgeben und somit auf allen Einheiten zum Beispiel das selbe Radio laufen lassen.
  • Aufnahme – Mycroft nimmt auf Befehl alles auf und kann dies auf einen Cloudspeicher ablegen. Ein sanfter Ton erinnert, dass eine Aufnahme gestartet wurde.
  • Kalender – Mycroft liest die deine Google und iCal Kalender vor.
  • Twitter – tweete mit Hilfe von Mycroft
  • Wecker und Alarm – Mycroft kann agieren als Wecker und als Alarmfunktion. Zur bestimmten Zeit können bestimmte Befehle ausgeführt werden.
  • Erinnerung – Mycroft kann dich Erinnern zu bestimmten Zeiten oder bestimmten Ereignissen
  • Wetter – Lass dir von Mycroft das aktuelle Wetter und die Vorhersage für deinen Ort oder einem beliebigen angeben
  • Zeit – Wie spät es wohl grade ist?
  • Nachrichten – Wenn du Mycroft nach Nachrichten fragst, erhältst du die aktuellsten Meldungen von NPS und BBC (momentan nur englisch)
  • Aktienverlauf – Wie steht um deine Aktien? Lass dir den Verlauf und aktuellsten Stand der Aktie durchgeben.
  • Buchstabieren – Mycroft kann Wörter buchstabieren.
  • Mathe – Mycroft kann einfache Rechenaufgaben für dich übernehmen.
  • Papagei Modus – Mycroft wiederholt das eben gesprochene (Trainiere einen Papagei oder unterhalte kleine Kinder)

Die Funktionen reichen weiter vom ausführen von Shell Befehlen bin hin zur Google oder Wolfram Alpha suche oder Klopf-Klopf Witze.

 

Mycroft Spezifikation:

mycroft Specs

 

 

Mycroft wird grade auf Kickstarter finanziert. Ein Desktop Client soll auch schon in Planung sein, sofern das Ziel von 125.000$ erreicht wird.

Mycroft 125000

Join us now and share this blogpost.. ♫
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on RedditEmail this to someone
  • gambo

    Ist das nun eine Produktion von u mit Opensurce oder Steckt da wieder eine amerikanisches Unternehmen dahinter.

    • Laut der Website ist Mycroft ein Projekt der Lawrence Center for Entrepreneurship und ist privat finanziert.
      Das Team hinter Mycroft ist seit vielen Jahren im Open Source Bereich aktiv. Ryan Sipes war lange als Entwickler bei DuckDuckGo.
      Ich vermute dahinter jetzt eher keine „Verschwörung“ amerikanischer Unternehmen die unsere Daten möchten.. 😉

  • gambo

    Nur weil es Privat ist heilst das noch lange nicht,das es nicht amerikanischen Ursprungs ist,u die Schlechte Nachricht ist auch DuckDuckGo ist leider amerikanisch. Also das klingt irgendwie nicht gut.ich bin jetzt nicht Paranoid aber wieso soll ich denn versuch der amerikanischen Aufzwinge Politik mitmachen u unendliche Euro dafür ausgeben,wenn ich bessere Alternativen haben kann.

    • Ich verstehe nicht ganz was daran so schlimm ist nur weil es aus Amerika kommt.
      Natürlich zwingt dich niemand das Produkt zu benutzen..
      Falls du eine andere Alternative kennst kannst du sie gerne schreiben dann machen wir vielleicht auch darüber einen Artikel.

      (Benutze doch in Zukunft bitte den „Antworten“ Button . Dann erscheint die Korespondenz geordnet untereinander und nicht jedesmal als neuer Kommentar)

      • gambo

        Da kann ich dir ein paar Tausend Gründe aufzählen,aber das Sprengt alle Dimensionen,aber nur so,Wenn ich schon einige Hundert Euros für Lizensgebüren ausgeben muss,dann will ich aber absolut keine Weebung

      • gambo

        U was ich nicht Versteh,wenn Amerika massenweise Menschen Ausspioniert ist es plözlich in Ordnung,aber wenn es dann Länder wie China oder Russland auch machen wollen,dann sind es die Bösen? Ehrlich die Manipulative vorgehen von Amerika u Europa ist schon zum Kotzen. U dann hat man eben einen Grund einige Kriege zu führen,darum werde u will ich so etwas nie mehr Unterstützten. Das wird zwar immer Schwiriger aber zum Glück machen die anderen Länder jetzt auch eine technische Entwicklung durch.

        • Hallo gambo,

          Nur damit ich es einmal gesagt habe:
          UbuntuFun.de soll eigentlich nicht als politische Plattform dienen.
          Mycroft zeigt wie weit es heute schon mit der „artificial intelligence“ ist die noch dazu auf Ubuntu Snappy Core läuft.
          Außerdem ist es endlich mal ein realistisches Beispiel für Internet of things.
          Wir fanden es interessant und informativ. Deshalb haben wir daraus einen Artikel gemacht um auch anderen davon berichten zu können.

          Das diese Technik aus Amerika kommt, möglicherweise von großen Unternehmen unterstützt wird und sich die meisten Menschen über ihre Privatsphäre zu wenig Gedanken machen ist für diese Berichterstattung völlig uninteressant.
          Wir zeigen auf UbuntuFun nur News die wir für interessant halten und von denen wir glauben dass es andere auch interessieren könnte.

          Ich würde mir wünschen dass du Mycroft vielleicht nach anderen Kriterien wie z.B. Technischer Fortschritt, IoT für Privatanwender usw. beurteilen könntest.
          Die Technik zu verteufeln „nur“ weil sie aus Amerika kommt finde ich persönlich nicht richtig.

          • gambo

            Das war mir schon Klar,das es nicht Politisch ist,aber du hast ja gefragt was ich daran so Schlimm finde eine amerikanische Hartware oder Software zu Verwenden

            • Wie gesagt „Nur damit ich es einmal gesagt habe“
              Ich verstehe deinen Standpunkt auch wenn ich ihn nicht 100%ig teile.

              Gruß Mister Q

              • gambo

                Egal kommen wir mal zum technischem Deteil,kann dieses Gerät nur MP3 Formate lesen oder kann es alle Formate Abspielen? Zum Beispiel ACC Flac was u.s.w

  • Pingback: Mycroft wurde erfolgreich finanziert. Neue Ziele schon in Aussicht | UbuntuFun.de()

  • Pingback: Mycroft 0.6 Alpha für den Linux Desktop verfügbar – UbuntuFun.de()

  • Pingback: Mycroft 2017 - Da war doch was.. – UbuntuFun.de()