Vorbestellung des Ubuntu Tablets von MJ Technology startet bald

Auf ihrer Facebook Seite hat MJ Technology bekannt gegeben, dass die Vorbestellung Ihrer langerwarteten Ubuntu Tablets in wenigen Stunden beginnen soll, gefolgt von einer Crowd-Funding Kampagne. Diese startet am 18. Januar und wird schon viele Videos des Ubuntu Tablets zeigen.

10_02cut_1024x1024

Das Ubuntu Tablet mit Ubuntu Desktop

Das MJ Technology Ubuntu Tablet soll in 8,9″ und 10,1″ erscheinen und mit der Desktop Version von Ubuntu ausgeliefert werden. MJ Technology hat UbuntuFun.de verraten, dass es sich bei dem OS um Ubuntu 16.04 LTS handeln wird und auch, dass man bis zum Release im Juni 2016 an einer Option für Ubuntu Touch arbeitet.

Technische Spezifikation:

  • Intel® Atom™ x7-Z8700 Processor (2M Cache, up to 2.40 GHz)
  • 4GB LPDDR3 RAM (2x2GB)
  • 64GB Internal (Max128GB)
  • MicroSD Slot  (bis zu 128GB erweiterbar)
  • Mini PCI-Express Slot Internal with External access
  • Sensors: G Sensor,Compass,Gyroscope, GPS
  • 8.9″ and 10.1″ HD IPS Display mit einer Auflösung von 1920×1200 und 10 Punkten Multi-Touch
  • Wireless: a/b/g/n, 2.4/5GHZ Wi-Fi und Bluetooth 4.0
  • Micro HDMI Out
  • 3.5mm Kopfhörerklinke
  • USB Ports: 1 x 2.0, 1 x 3.0, 1 x Micro
  • Lautsprecher: 2 x 2W
  • Kamera: 8MP Front Kamera and 13MP Hinterkamera
  • Batterie: 8.9″: 7500mAh, 10.1″: 8500mAh
  • Batterielaufzeit: 8.9″: 7-8 Stunden (200 Standby), 10.1″: 8-9 Stunden (200 Standby)
  • Operating System: Ubuntu 16.04 LTS ( geplant: Ubuntu Touch als Option)
  • Farbe: schwarz und silber

 

  • Preis: 349$ für das 8,9″ und 399$ für das 10.1″ Ubuntu Tablet

8.9_02_1024x1024

Ubuntu Tablet 8,9″ in schwarz

8.9_01_1024x1024

Ubuntu Tablet 8,9″ in silber

10_02_1024x1024

Ubuntu Tablet 10.1″ in schwarz

10_01_1024x1024

Ubuntu Tablet 10.1″ in silber

 

Mit der Crowd-Funding Kampagne sollen die Kosten für die ersten Produktion gedeckt werden. Die Summe ist momentan noch unbekannt.

Join us now and share this blogpost.. ♫
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on RedditEmail this to someone
  • Michael S.

    Hast Du’n Link zum Crowd-Funding?

    • Hi Michael,

      Die Kampagne startet erst am 18. Januar 2016

      Auch wird es erst ab da einen Link geben.

      Gruß,
      Robin

    • UbuntuFun.de

      Hi Michael,

      Die Kampagne startet erst am 18. Januar 2016

      Auch wird es erst ab da einen Link geben.

      Gruß,
      Robin

  • mar_k83

    Ja das wäre mal interessant 😉

  • Der Cosmic Yes

    Der Nachteil an dem Teil ist halt, dass es potthässlich ist 🙂
    Ein MX4 mit 8 oder 10 Zoll, das könnte ich mir gut vorstellen. Dieses Ungetüm möchte ich mir nicht auf den Couchtisch legen.

  • Patrick

    Ich wäre ja interessiert, aber nach dem Jolla-Tablet bin ich wohl vorerst einmal skeptisch, wenn es um Crowdfunding geht. :-/

  • Pingback: UbuntuFun Podcast Folge 1 – Vorfreude auf den MWC mit Ilonka & Sturmflut – UbuntuFun.de()

  • Ulrike

    Ist das jetzt eigentlich gestorben, nachdem BQ eines verkaufen wird? Man hört so gar nichts mehr.

    • Nein es ist nicht gestorben. Das Tablet von BQ ist eine Zusammenarbeit von BQ & Canonical. MJ-Technology ist einzeln zu betrachten 🙂

      • Ulrike

        Naja, aber meinst du, dass sich ausreichend Leute für ein Crowdfunding finden, wenn man es auch so bekommt. Dafür muß es dann wirklich um Längen besser sein, Vorteil ist sicher, dass es Ubuntu ist und nicht Touch. Und sicher muss man auch bis nach dem Release von BQ warten, denn das wird man sich dort nicht nehmen lassen, das erste Tablet herauszubringen.

        • Ich bezweifel nicht dass sich genug Leute dafür interessieren werden (Mein Review Exemplar sollte bereits unterwegs sein 😉 ) Ich wünsche mir schon lange ein Tablet mit Unity 7 und der Release von BQ ist tatsächlich der Grund weshalb der start auf den 29. Februar verschoben haben .