Erste Betas von Ubuntu 16.04 ‚Xenial Xerus‘ erschienen

Die ersten Betaversionen von Ubuntu 16.04 sind erschienen und können heruntergeladen werden. Wir zeigen euch Heute was die neuen Beta Versionen mitbringen.

Folgende Mitglieder der Ubuntu Familie haben eine Beta Version von 16.04 LTS veröffentlicht:

  • Lubuntu
  • Xubutnu
  • Ubuntu MATE
  • Ubuntu Kylin
  • Ubuntu GNOME

Ubuntu Kylin 16.04 Beta 1  hat einen neuen Youker-Assistent an Bord, einen neuen Login-Screen und auch das Design wurde verbessert.

Xubuntu 16.04 Beta 1 enthält nur wenige Neuerungen. Aktualisierte Versionen von Xfce4 und Whisker-Menü sind enthalten. Ausserdem kann man nun den Parole Media Player auch durch das Sound-Applet steuern.

Die Beta von Ubuntu GNOME 16.04 enthält mehrere Neuerungen. Schon im September angekündigt, sind in dieser Version GNOME 3.18 und die GNOME Shell 3.18 enthalten.

Es gibt auch eine neue Version des GNOME Software Centers. Der GNOME Calendar und GNOME Logs sind nun standardmäßig vorinstalliert.

gnome-318-

 

Lubuntu 16.04 Beta 1 enthält kaum größere Neuerungen. Es wurden ein paar kleine Bugs gefixt und das Betriebssystem basiert nun auf dem Linux-Kernel 4.4.

Ubuntu MATE 16.04 Beta 1. Hier wurde einiges getan. Diese Version enthält die brandneue ‚Software Botique‘. Ein eigenständiges Software Center für Ubuntu MATE. Auch wurde MATE (v. 1.12.1) und Caja (1.12.4) aktualisiert.

ubuntu-mate-boutique

 

Die CPU Belastung wurde reduziert und es gibt auch etwas besonderes, aber nicht ganz neues. Beta 1 enthält ein Unity ähnliche Oberfläche. Das heisst: Das obere Panel (mit Indicators, usw.) kann nun Links angeordnet werde und ähnelt somit in seiner Optik stark der Unity Oberfläche. Auch gibt es ein Panel mit Apps, der an das Unity Dash erinnert. MATE wurde ein bisschen Unityfiziert.

 

Cb2v_Y8XIAEsHNP

 

Das MUNITY Panel ist nicht standardmässig aktiviert. Um es zu bekommen einfach in den Einstellungen unter Verhalten das MUNITY Panel aktivieren. Viel Spass damit.

 

Join us now and share this blogpost.. ♫
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on RedditEmail this to someone
  • Synthiversum

    Habs seit 3 Wochen auf dem Rechner und die 32-bit Version auf einem Laptop. Macht einen guten Eindruck. Ist schon in der 64-bit Version vollwertig unterwegs. Steam lässt sich noch nicht installieren (Stand 28.Februar). In der 32-bit Version macht die Installation der Drucker Probleme, da LSB-Pakete nicht verfügbar sind. Seit heute früh fährt des 32-bit auch nicht mehr hoch. Friert nach der PW-Eingabe ein. Mal schauen, ob ich es gelöst bekomme. Als Beta eben noch kein Produktivsystem, aber schon toll zum parallelen Mit-testen…

    • Nativeworld

      Problem gelöst, es sollte nicht die neuste Kernelversion verwendet werden. 4.4.0-9 ist noch nicht komplett.

  • Gast75

    …Im Artikel sind noch einige Linksschreibfehler drin…

    • UbuntuFun.de

      Wow, da war wirklich einiges verdreht. Danke für dein Hinweis. Ich bin nochmal drüber gegangen und hoffe jetzt nicht allzu viel liegen gelassen zu haben.

      Gruß,
      Robin