UbuntuFun’s Highlight der Woche: Gramps

UbuntuFuns Highlight der Woche - Gramps

 

Nach dem sonnigen Wochenende folgt logischerweise wieder ein Montag. Und dieser Montag ist verregnet und doch wieder was ganz besonderes. Den unser Highlight der Woche ist heute ein Programm für den Ubuntu Desktop und zwar Gramps.

Sicherlich haben die wenigsten von euch schon einmal etwas von Gramps gehört und deshalb möchten wir es euch vorstellen.

Gramps (früher GRAMPS, ist die Abkürzung für Genealogical Research and Analysis Management Programming System) ist ein Genealogie-Programm für Linux, Windows und Mac OS X.

Mit Gramps erstellst du dir einen detaillierten Familienstammbaum und dabei wurde von den Entwicklern wohl kein noch so kleiner Aspekt vergessen. Geburtstag, Todestag, Hochzeit, Scheidung, Wo kennen gelernt, Wo aufgewachsen, … ect. Die Liste ist ewig lang.

10742_large

 

Gramps ist dabei vergleichbar von seiner Komplexität mit Gimp. Es bracht Zeit dieses mächtige Tool zu verstehen, doch wenn sich einige Ansätze für einen erschlossen haben, so wächst man rasch mit seinem Projekt. Eine Hilfe in deutsch findet Ihr auch auf der offiziellen Wiki Support Seite.

Gramps ist kostenfrei und kann hier für Ubuntu Desktop geladen werden.

Join us now and share this blogpost.. ♫
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on Reddit
Reddit
Email this to someone
email

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.