Snaps – die neue Paketverwaltung für Linux

Snap Titel

 

Canonical teile mit, dass Snaps nicht nur auf Ubuntu sondern auch auf allen anderen Distributionen laufen wird.

Red Hat Enterprise Linux, Fedora, openSuse, Ubuntu, Linux Mint, elementary OS,…. und, und, und. Die Gemeinsamkeit aller ist Linux und die Bibliotheken. Doch jeder nutzt eine eigene Art der Paketverwaltung und Installation von Programmen. Dies macht es für Entwickler schwierig, denn um ein größtmögliches Spektrum abzudecken muss das Programm in .rpm und .deb angeboten werden.

 

Die Paketbereitstellung eines Programms ist je nach Version der Distribution noch weiter auf gesplittet.

Dies ist nicht nur ein unkomfortable Situation für Entwickler sondern auch für Anwender. Grade bei Anwendern die neu zu Linux wechseln kann das für Verwirrung und Unmut sorgen.

Dies soll nun durch Snaps behoben werden. Ein Snap enthält alle benötigten Abhängigkeiten im eigenen Paket und funktioniert somit direkt und weder Anwender noch Entwickler müssen sich um Kompatibilität den Kopf zerbrechen.

Kann die Snap Paketverwaltung also eines der frustrierendsten Linux Probleme lösen und alle Programme auf jeder Distribution zum laufen bringen?

 

Join us now and share this blogpost.. ♫
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on Reddit
Reddit
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.