Review: TUXEDO Infinity Book Pro 13

Ich hatte das InfinityBook Pro 13 von Tuxedo jetzt 2 Monate als Hauptgerät im Einsatz.

Wie es sich so geschlagen hat erzähle ich in diesem Video.

Join us now and share this blogpost.. ♫
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on RedditEmail this to someone
  • km

    Zum Glück ein ehrliches Review…Danke Marius. Nach der OpenGL Misere ist Tuxedo definitiv ein NoGo für mich 🙁

  • Peter Majmesku

    Danke Marius für das ehrliche und ausführliche Review! Besonders gut finde ich, dass Du auf Details wie Webcam und Mikrofon sowie Lüfter und Ruhezustand eingegangen bist. Diese Komponenten sind offenbar sehr mangelhaft bei Tuxedo. Gerade wenn ich als IT-Professional mit Linux/Ubuntu arbeite, dann möchte ich doch „gut“ Video-Konferenzen über Google Hangout & Co. machen (können). Wenn ich beispielsweise über Video-Konferenzen als Entwickler mit Kunden zutun habe und diese sehen, dass mein Bild verpixelt ist und man mich nicht gut über das Mikrofon versteht, dann meinen die ja fälschlicherweise, dass ich mir kein vernünftiges Gerät leisten kann. Was bei dem Preis von Tuxedo nunmal dann nicht stimmt.

    Du hast bei einer früheren Podcast Folge noch gesagt, dass der CPU-Lüfter vom Tuxedo InfinityBook v3 nur An-Aus kann und nicht so clever geräuscharm regelt wie z.B. der von apple’s MacBook. Ein lauter Lüfter nervt beim Arbeiten mit Laptops einfach auf Dauer. Zudem ist der Datenverlust ein No-Go. Das YouTube Review zur V2 Version des Geräts unter https://youtu.be/h-3W40N8fz4 ist ähnlich vernichtend. Es ist von Tuxedo gut gemeint sich auf Linux-Laptops zu spezialisieren, doch es ist (wenigstens bei diesem Gerät) nicht gekonnt. Das rechtfertigt auch den stolzen Preis von deutlich mehr als 1000 EUR überhaupt nicht.

    Lieber Marius, sehr gerne würde ich als Konsument eurer Beiträge wissen, welche Linux-Laptops ihr nun mit gutem Gewissen empfehlen könnt und welcher Laptop für dich im Hinblick auf mobiles Arbeiten wirklich der „beste Linux-Laptop“ ist. Bitte berücksichtige da Webcam-Bildqualität, Mikrofon-Tonqualität, Lüfter-Lautstärke, Akku und die Ruhezustand-Funktionalität über das Zuklappen des Gerätes. Auch würde mich interessieren, was Ihr von Hardware haltet, die offiziell von Canonical zertifiziert wurde (siehe https://certification.ubuntu.com/desktop/.

    Nochmals danke für den tollen Beitrag!

    • Hallo Peter,

      freut mich dass dir das Review gefallen hat. Wir nehmen am Samstag den nächsten Podcast auf und da werde ich auch nochmal ausführlicher darauf eingehen und wir werden in der Gruppe über unsere Laptop Empfehlungen reden.

      Gruß Marius