Umfrage zu Standard Programmen für Ubuntu 18.04 gestartet

Die Entwicklung von Ubuntu 18.04 LTS schreitet weiter voran. Nun haben sich die Entwickler an die Nutzer gewandt, um die Auswahl der Standard Desktop Programme zu optimieren und festzulegen.

Die Kategorien decken dabei eigentlich alles ab und lassen keine Wünsche offen.

Kategorien:

  • Web Browser
  • Email Client
  • Terminal
  • IDE – Entwicklungsumgebung
  • Terminal
  • Dateimanager
  • Text Editor
  • IRC / Chat-Client
  • PDF Reader
  • Office Umgebung
  • Kalendar
  • Video Player
  • Video Editor
  • Musik Player
  • Photo Editor
  • Screen Recorder
  • Bonus Programme (z.B.: Network/CPU Monitor, Logitech Unifier, Glipper, etc…)

 

Die Angaben sind anonym und jeder der möchte kann seinen Beitrag leisten, dass nächste Ubuntu zu seinem Ubuntu zu machen.

Link zur Umfrage auf Reddit

Was haltet Ihr von der Aktion? Fehlen euch Kategorien, oder habt Ihr andere Gedanken dazu?

Quelle: Ubuntu Insights

Join us now and share this blogpost.. ♫
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on RedditEmail this to someone
  • Pingback: UbuntuFun Podcast Folge 41 - Dead Or Alive – UbuntuFun.de()

  • Roger Hartig

    warum schreibt ihr über Ubuntu 18.04 LTS ? Es wird kein Ubuntu 18.04 LTS mehr geben, es wird nur noch Ubuntu Gnome geben, laut entwickler neuste meldung, man will wieder zu gnome zurück kehren, natürlich auf gtk 3. Besser so da alles übersichtlicher ist als unity, in unity hat man standart mäßig keine startleiste, da muß man alles im suchfeld eingeben wenn man was bestimmtes sucht, gnome ist einfacher. Unity mag ich nicht.

    • Mikel

      Ich würde sagen, dass Ubuntu hier allgemein gemeint ist, es gibt ja mehr wie nur Unity & Gnome, z.B. Mate, KDE, Xubuntu, Lubuntu! Sollen jetzt etwa alle aufgezählt werden?

    • Normalerweise antworte ich auf sowas nicht aber bevor hier für andere Leser Verwirrung aufkommt:
      Natürlich wird es Ubuntu 18.04 LTS geben
      Ubuntu GNOME ist ein Ubuntu Flavour der eingestellt wird da „Ubuntu“ ihn geschluckt hat

      @rogerhartig:disqus du magst kein Unity? Schön, stell dich zu den anderen 😉 Hier (und unter anderen Artikeln) falsche Informationen zu verbreiten ist nicht hilfreich.