Gamescom 2017: Tropico 6 und Railway Empire angespielt

Profigamer Maximilian „The Gimp“ Kristen

 

Kalypso Media stellte, unter anderem, auf der diesjährigen Gamescom Alphas der Titel Tropico 6 und Railway Empire vor. Wir haben beide ausgiebig für euch getestet. Beide sind für Linux angekündigt.

Tropico 6

Der Nachfolger zum Hit Tropico 5 bringt größere Karten, mit gleich mehreren Inseln und die Möglichkeit diese durch Brücken zu verbinden. Außerdem kann man jetzt Raubzüge starten, z.B um Weltwunder anderer Nationen zu klauen. Und später soll wohl noch die Funktion hinzukommen Wahlreden zu halten.

Alles in allem relativ wenige Neuerungen, aber ein schlankeres Design. Jedoch war die Alpha Version, die es auf der Gamescom gab, nur eingeschränkt spielbar, und vermisste viele Features die man aus den vorigen Versionen kannte. Erscheinungsdatum wurde angesetzt auf Anfang 2018.

Railway Empire

Mit viel Ähnlichkeit zum Original, Railroad Tycoon, erscheint bald die Modernisierung des Spielprinzips durch Kalypso. In Railway Empire baut ihr ein Schienennetz im Amerika des 19. Jahrhunderts, verwaltet euer Zugpersonal und koordiniert den Transport von Waren und Menschen. Ihr seit verantwortlich für das Wachstum euer angeschlossener Städte, die Erforschung neuer Technologien und euren Fahrplan.

Das alles erschien uns auf der Gamescom noch recht viel auf einmal, vor allem da ein funktionierendes Tutorial noch eher fehlt. Aber nachdem die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, zeigt sich Railway Empire, als Spiel mit viel strategischem Tiefgang und faszinierendem Gameplay. Und abseits vom Strategischem es macht auf einfach Spaß in einer Kamerafahrt den Zügen zu folgen. Es soll auch Anfang 2018 erscheinen.

Join us now and share this blogpost.. ♫
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on RedditEmail this to someone